Antwort schreiben  Thema schreiben 
Altes Schaf mit schlechten Zähnen
Verfasser Nachricht
Margarete
Jungschaf
**


Beiträge: 20
Gruppe: Registered
Registriert seit: Oct 2016
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Altes Schaf mit schlechten Zähnen

Meine Lara ist 15 Jahre alt und bekommt das Gras nicht mehr ordentlich klein. Ich hatte schon zwei Tierärzte da, die ihr die hinteren Zähne versucht haben, zu behandeln. Sie ist dann aber fast verhungert, weil ich sie zwei Wochen garnicht und danach einmal täglich mit einem Schafmüsli gefüttert habe. ( Wurmkur hat sie auch bekommen). Dann habe ich sie einige Wochen in meinem Garten alleine aufgepäppelt, sie hatte immer Futter stehen (Heu,was sie meine ich nicht genommen hat, Schafmüsli und
Zuckerrübenschnitzel). Als sie nicht mehr allein sein mochte und auch wieder einigermaßen zugenommen hatte, habe ich sie wieder zur Herde getan. Nun bringe ich ihr täglich ihr Futter und frage mich wie viele Mahlzeiten am besten sind, bzw wieviel Zeit zwischen Fütterungen liegen sollte. 2?3?4? Oder mehr?
Was habt ihr für Erfahrungen mit solchen zahnlosen Omis?
(Hinten hat sie schon noch einige Zähne, aber sie bekommt nichts damit klein, obwohl die scharfen Kanten entfernt sind, abbeißen geht auch schlecht, hauptsächlich sucht sie nach Blumen.)
Margarete[/b]

16.05.2019 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Nachrichten in diesem Thema
Altes Schaf mit schlechten Zähnen - Margarete - 16.05.2019 11:04

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: