Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (10): « Erste [1] 2 3 4 5 Nächste > Letzte »
Impfung BT
Verfasser Nachricht
nosig
Altschaf
****


Beiträge: 250
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Impfung BT

Mit Impfung Blauzungenkrankheit bekämpfen
[20.01.2008]

In der Schweiz sollen Rinder und Schafe geimpft werden, um weiteren Verlusten durch die Blauzungenkrankheit vorbeugen. Dies ist das Fazit nach einem Treffen des Schweizer Bundesamts für Veterinärwesen (BVET) mit Branchenvertretern vom Freitag, 18. Januar 2008. Weil sich die Blauzungenkrankheit über Stechmücken verbreitet, lasse sich eine weitere Ausbreitung der Krankheit in der Schweiz vermutlich nur mit einer Impfung wirksam verhindern, schreibt das BVET in einer Medienmitteilung.

Das BVET wird nun zusammen mit der Branche und den kantonalen Veterinärdiensten die Details der Impfstrategie ausarbeiten. Dabei müsse bestimmt werden, ob man in der ganzen Schweiz oder nur in bestimmten Regionen impft, welchen Anteil die Landwirtschaft und die öffentliche Hand finanziert und wie die Impfung am effizientesten durchgeführt werden könne. Der Impfstoff wird laut BVET voraussichtlich im Sommer verfügbar sein. Auch Europa bereitet sich derzeit auf eine grossflächige Impfkampagne vor.


Meine Tipps beziehen sich meist nur für Halter bis zu 10 Tieren

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.2008 13:58 von Hooki.

30.01.2008 15:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nosig
Altschaf
****


Beiträge: 250
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #2
RE: Impfung Blauzungenkrankheit

Da die Tiere in der Regel erst ab August befällen werden, könnten wir bei einer Impfung im Sommer noch das schlimmste vermeiden.

Das gute ist auch das die Lämmer bis August schon nicht mehr so anfällig sind.

Aus Sicht vieler Vet.Ärzte ist es sinnvoll, dass die Tiere flächendeckend geimpft werden. Ob es zur Pflicht wird, wird noch zu klären sein.

Nun müssen wir mal abwarten was der Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Horst Seehofer dazu sagt, hoffen wir mal das er mit Weisheit gesegnet wird Smile

Gruß
nosig


Meine Tipps beziehen sich meist nur für Halter bis zu 10 Tieren
01.02.2008 10:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hooki
Schaf
***


Beiträge: 218
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Impfung Blauzungenkrankheit

nosig schrieb:
Da die Tiere in der Regel erst ab August befallen werden...


Wo hast du das her? Im Dezember 2007 bei schon sehr geringer Temperatur (an die 0°C) wurde ein neuer Fall im Land Brandenburg bekannt. Ich bin nicht so belesen, was BT angeht (*schäm mich*), aber ist nicht davon auszugehen, dass sofern es wärmer wird, die Gnitzen wieder unterwegs sind?

Hat sich eigentlich jemand von der Regierung zur Impfung in Dtl. schon mal zu Wort gemeldet?


http://www.zwergschafe-online.de
01.02.2008 10:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nosig
Altschaf
****


Beiträge: 250
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #4
RE: Impfung Blauzungenkrankheit

Es wir gesagt in der Regel ist die Anfälligkeit ab August am schlimmsten, normal kann es nicht sein das die Gritzen im Dezember die Krankheit übertragen, sie sind Wärme liebend und mögen keine niedrigen Temperaturen.

Sie werden auch kaum bei uns überleben (noch nicht) also müssen sie erstmal wieder aus wärmeren Gegenden einwandern, da mag der Befall am Rhein früher sein wie bei uns im Norden.

Es sei das die Krankheit von unseren Mücken oder Zecken übertragen wird, aber da fehlen noch die Beweise

Gruß
nosig


Meine Tipps beziehen sich meist nur für Halter bis zu 10 Tieren
01.02.2008 11:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.428
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #5
RE: Impfung Blauzungenkrankheit

Mahlzeit!

BT wird definitiv von heimischen Gnitzen übertragen. Ob eine Impfung möglich ist, oder nicht wird sich noch zeigen. Unsere Regierungen (Bundes & Landes) sind allesamt zu blöd gewesen rechtzeitig den Impfstoff zu ordern!!! Der Winter oder sollte ich lieber Monsun sagen nimmt uns die Gnitze nicht und erst recht nicht die Krankheit, sollten unsere Tiere nicht rechtzeitig geimpft werden können können wir uns auf viele tote Tiere einstellen. In NRW waren es im vergangenen Jahr mehr als 20000 verendete Schafe.

Gruß der Hornbläser

01.02.2008 19:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
futzek
Administrator
*******


Beiträge: 619
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Nov 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: Impfung Blauzungenkrankheit

Habe von der Tierseuchenkasse die Info erhalten, dass es zwei Hersteller mit Impfstoff gibt, jedoch nicht klar ist, wann für die Schafhalter dieser zur Verfügung stehen wird. Wie Hornbläser es gesagt hat, da der bürokratische Weg bei uns satt länger ist als in anderen Ländern sind wir in der Auslieferungsreihenfolge sicher nicht die Ersten. Vermutlich gab es mal erst Ausschreibungen oder so etwas ... Es wird eine Pflichtimpfung sein, der Impfstoff wird den Vetämtern zugeteilt und dann an die Tierärzte weiter geleitet. Es müssen alle impfen! Vielleicht sollte man bei seinem Haus- und Hoftierarzt schon mal anmelden, dass man Impfstoffbedarf hat? Also alle mal die Daumen drücken dass die Impfung schneller da ist als die nächste Mückeninvasion und bis dahin Butox seinen Job macht!!

Zudem hat man mir mitgeteilt, dass seit dem 01.01.2008 keiner mehr für verendete Tiere entschädigt wird - ob das rechtens ist? Werde mal genauere Infos einholen. Hat da von Euch jemand Infos?

Viele Grüße Martina

07.02.2008 00:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nosig
Altschaf
****


Beiträge: 250
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jan 2008
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #7
RE: Impfung Blauzungenkrankheit

Auf Nachfrage der Tierseuchenkasse Niedersachsen vom 07.02.2008

In Niedersachen wurde die Zahlung, bei Todesfälle der Blauzungenkrankheit, bis Juli verlängert.

Aber eine Aussage wann die Impfung kommt wurde mir nicht gegeben, nur das Schafe anders als Kühe Pflicht geimpft werden müssen, die Verteilung der Impfmittel soll über die Vet.Ämter erfolgen wenn es soweit ist.

Aussage:

Bei dem in Deutschland und angrenzenden Mitgliedsstaaten nachgewiesenen Blauzungen-Virus handelt es sich um den Typ 8. Während für andere Blauzungen-Virustypen Impfstoffe zur Verfügung stehen, muss der Impfstoff für den Typ 8 erst noch entwickelt werden. Daran arbeiten zurzeit drei Firmen. Der neue Impfstoff soll 2008 in einer begrenzten Menge zur Verfügung stehen. Deswegen hat der Vorstand der Tierseuchenkasse auf Bitten des Landwirtschaftsministeriums entschieden, ein Kontingent von 1.800.000 Impfdosen Typ 8-Totimpfstoff für Niedersachsen zu kaufen. Von diesem Kontigent sind 1.550.000 Impfstoffdosen für die Impfung der Rinder und 250.000 Impfstoffdosen für die Impfung der Schafe vorgesehen.

Gruß
nosig


Meine Tipps beziehen sich meist nur für Halter bis zu 10 Tieren

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.02.2008 10:27 von nosig.

07.02.2008 10:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.428
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 3
Beitrag: #8
RE: Impfung Blauzungenkrankheit

Mahlzeit!

Danke nosig für die Details! Es bleibt eben nur die Frage, ob wir den Impfstoff zur rechten Zeit bekommen, oder nicht.
Schafe sollen den Rindern auch vorgezogen werden, da Schafe deutlich mehr unter BT leiden.

Gruß der Hornbläser

08.02.2008 09:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hooki
Schaf
***


Beiträge: 218
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #9
RE: Impfung Blauzungenkrankheit

Habe gestern mit dem für unseren Landkreis zuständigen Veterinäramt telefoniert. Die müssen die aktuellen Bestände bis zum 15.02.08 an das Landwirtschaftsministerium melden und da werden die Daten dann mit der Meldestelle des Landes MV, wo man Anfang des Jahres seine Daten ja bereits hingeschickt hat, nochmals abgeglichen. Dann soll wohl der Impfstoff bestellt werden. Aber es ist davon auszugehen, dass es Ende des Jahres wird. Wenn ich nähere Informationen haben will, soll ich mich direkt an das Landwirtschaftsministerium wenden bzw. an den Amtstierarzt. Und DAS werde ich nächste Woche auch noch machen. Ich werde weiter berichten.


http://www.zwergschafe-online.de
08.02.2008 15:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Biotje
Altschaf
****


Beiträge: 599
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2008
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #10
RE: Impfung Blauzungenkrankheit

Ich denke mal das die bei euch genau wie in holland als erstes die regionen zum Impfen rankommen die letztes jahr kaum blauzunge hatten oder garnicht. Diese regionen sind wie die fachzeitschrift "het Schaap"in NL schreibt am anfälligsten und werden auch noch schlimmer erkranken. In den regionen wo letztes jahr viel blauzunge herrschte sind die schafe und kühe inmum. Wir haben glück, da ich im norden wohne werden meine schafe geimpft im april. Ich bin nur neugierig wie teuer die ganze sache wieder wird.
Ich denke námlich immer noch das der knut mit importiert ist und nicht aus sich selber in den nördlichen Europa geflogen ist.

20.02.2008 00:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (10): « Erste [1] 2 3 4 5 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: