Antwort schreiben  Thema schreiben 
Scheren bei Aufstallung
Verfasser Nachricht
Warrior
Altschaf
****


Beiträge: 354
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Scheren bei Aufstallung

Hallo,

ich habe im Herbst zwei Auen und einen Bock bekommen. Diese möchte ich Anfa´ng März aufstallen, da wir Mitte März mit Lämmern rechnen und hier viele Füchse haben. Der Unterstand / Stall lässt sich komplett verschließen und ich möchte die Auen dort mit den Lämmern zumindest die ersten 2-3 Wochen in sicherheit lassen, bsi die Lämmer durch das gröbste durch sind.

Ist der Zeitpunkt der Aufstallung Anfang März gut fürs Scheren?

Ich erhoffe mir auch davon, dass die Lämmer besser das Euter finden und es weniger Keime und Ungeziefer übertragen werden.

Mit der Aufstallung gleich nochmal entwurmen oder erst kurz (wenige Tage) vor der Lammung?

Gruß
Carsten

03.01.2012 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thüringer
Schaf
***


Beiträge: 94
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2010
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #2
RE: Scheren bei Aufstallung

Hallo Warrior,
niemals im zeitigen Frühjahr, sondern erst im Sommer scheren. Du gehst bei Minusgraden ja auch nicht nackig auf die Wiese oder spazieren. Das Euter finden die Lämmer auch mit Wolle, denn es liegt nicht unter der Wolle sondern ist frei. Wenn ein Lamm mal nicht so helle ist kann man auch helfen.
Die Lämmer kommen zwischen März und Mai. Die Auen lammen immer in etwa um die gleiche Zeit. Haben die beiden im letzten Jahr auch im März gelammt oder später?? Dann kann man Rückschlüsse auf den Zeitpunkt schließen. Mit den Jahren weiß man wann ungefähr die einzelnen Auen lammen. Ist aber egal. Meine lammen immer draußen und es ist noch nie etwas passiert. Bei uns sind auch überall Füchse.
Und viel rumoperieren an hochtragenden Schafen ist sowieso nicht ratsam.
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Gruß Thüringer

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.01.2012 19:24 von Thüringer.

03.01.2012 19:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warrior
Altschaf
****


Beiträge: 354
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Scheren bei Aufstallung

Danke Thüringer,

sie sollen ab Anfang März im Stall bleiben.

Sie sind mit dem Bock an 15.10.2011 zusammengekommen und ab 3 Tage später hat er beide Schafe etliche male beglückt. Es sind Auen von 2011. dann werde ich sie beim aufstallen bzw. ein paar Tage vorher entwurmen.

Gruß
Carsten

03.01.2012 21:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Minischaf
Altschaf
****


Beiträge: 319
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #4
RE: Scheren bei Aufstallung

Guten Abend!

Bitte genau erkundigen,welches Wurmmittel bei hochträchtigen Schafen verwendet werden kann.
Meines Erachtens ist es besser erst zu entwurmen wenn die Lämmer einige Wochen alt sind,oder eben jetzt schon.
Würde weder eine hochtragende,noch eine frisch laktierende Aue entwurmen!!

LG Bine

04.01.2012 00:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TomTom
Altschaf
****


Beiträge: 589
Gruppe: IGOU Mitglieder
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #5
RE: Scheren bei Aufstallung

Hallo Warrior,
ich würde auch nicht zum Aufstallen raten, sondern den Auen im Rahmen einer Offenstallhaltung die Möglichkeit lassen, sich den Ort der Lammung selber zu wählen. Oft wählen sie dann von selbst den Stall, wenn sie dort ihre Ruhe haben können. Es ist aber genau so wahrscheinlich, dass sie sich einen möglichst abgeschiedenen Platz auf der Weide wählen. Es entspricht ihrem Verhalten, sich für die Geburt von der Gruppe abzusondern. Diese Möglichkeit würde ich ihnen nicht nehmen.
Du kannst ja für die drei Tage nach der Geburt eine Mutter-Lamm Box einrichten, um die Bindung zu festigen. Das ist bei so jungen Müttern vielleicht anzuraten.

Im Übrigen habe ich Zweifel daran, dass der Zeitpunkt der Geburt so präzise vorherzusagen ist. Ein einmaliges oder auch mehrfaches Aufspringen des Bockes, bedeutet noch nicht, dass die Aue auch wirklich aufgenommen hat. Es kann sogar viele vergebliche Aufsprünge geben. Gerade bei so jungen Auen, immerhin erst im April 2011 geboren, ist damit zu rechnen, dass sie noch nicht in ihrer allerersten Brunst aufnehmen. In diesem Fall kämen die Lämmer erst im April oder im Mai.

Ouessantauen vor der Geburt zu scheren wäre total unüblich und im März auch entschieden zu früh.
Da die beiden Auen noch ihre Lammwolle tragen würde ich höchstens den Bereich um das Euter zeitig etwas mit einer Schere freischneiden, nicht mehr.

Viele Grüße,
TomTom.

04.01.2012 19:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
futzek
Administrator
*******


Beiträge: 617
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Nov 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: Scheren bei Aufstallung

Hallo,

ich würde, wären es meine Tiere, sie nicht aufstallen - wenn die Fuchsgefahr so groß ist, würde ich die Tiere nur in der Nacht in den Stall stellen.
Wenn der Bock mit aufgestallt wird ist zudem Vorsicht geboten. Wir hatten ja schon einige Threads in denen von garstigen Böcken berichtet wurde. Hatten wir auch schon - da flogen die Lämmer durch die Luft.

Mit dem Entwurmen kann ich mich nur Minischaf anschließen, da wäre ich auch vorsichtig - ich habe damit keine guten Erfahrungen gemacht. Wenn Du einen Tierarzt hast, der im Bereich Schaf fit ist solltest Du den oder einen Schäfer um Rat fragen was in Eurer Region und kurz vor der Lammung gegeben werden sollte.


Viele liebe Grüße

Martina

Fairness ist die Kunst sich in den Haaren zu liegen, ohne sich gegenseitig die Frisur zu zerstören
05.01.2012 11:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warrior
Altschaf
****


Beiträge: 354
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #7
RE: Scheren bei Aufstallung

Hallo,

danke für die Antworten!

Ich habe die Möglichkeit den Bock von den Auen zu trennen, so dass er aber mit Kontaktmöglcihkeit direkt neben ihnen steht.

Die Auen kann ich vom Platz her auch einzeln um Lammen absperren. Jede hätte dann ca. 4m², der Bock ebenfalls.

Gruß
Carsten

05.01.2012 11:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: