Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt   GEMO Nationalausstellung 2012 in Rennes, Photos und Ergebnisse
Verfasser Nachricht
TomTom
Altschaf
****


Beiträge: 588
Gruppe: IGOU Mitglieder
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #1
GEMO Nationalausstellung 2012 in Rennes, Photos und Ergebnisse

Hallo,
am Sonntag, dem 16. September fand im Écomusée des Pays de Rennes in der Bretagne die 24. Nationalausstellung der französischen Züchtervereinigung GEMO statt. Das Ecomusée Rennes ist mit einem ansehnlichen Bestand schwarzer Ouessants selbst seit vielen Jahren im Rahmen der GEMO erfolgreich am Zuchtgeschehen und der Erhaltung der Rasse in Frankreich beteiligt.

Eines der Schwerpunktthemen des Ecomusée ist die Erhaltung alter regionaler Haustierrassen. Daher wurde in diesem Jahr der journée du ‘patrimoine’ , also der Europäische Denkmaltag genutzt, um das genetische Erbe der Rasse Ouessant zu würdigen.



Ich konnte die Veranstaltung besuchen und berichte nun für all diejenigen, die näher an dem Thema interessiert sind. Der Bericht wird in mehrere Beiträge aufgeteilt sein.

Am Samstag, einen Tag vor der Veranstaltung, war genug Zeit, um einen ausführlichen Rundgang durch die Anlagen des Écomusée zu unternehmen. Dankbar bin ich insbesondere Herve Vaillant, Mitarbeiter im Écomusée, selbst langjähriger Züchter von Ouessants und GEMO Mitglied, der mich begleitete und es mir ermöglichte, die Weiden zu betreten um Photos zu machen.


Das Écomusée verfügt über einen Bestand von weit mehr als 80 Ouessants und züchtet ausschließlich schwarze Tiere der Rasse. Sie sind, nach Alter und Geschlecht in Gruppen aufgeteilt, an mehreren Standorten auf dem Gelände des Écomusée zu finden. Das Bild oben zeigt Tiere aus einer Gruppe von 18 älteren Auen. Einige der Tiere hier, mit einem Alter von z.T. sechs Jahren, weisen einen für schwarze Ouessants oft typischen Anflug des so genannten altersgrau in der Fliesfarbe auf.




Bei den Schafen auf diesen beiden Aufnahmen handelt es sich um Tiere aus einer Gruppe von 14 jüngeren Auen und Jährlingsauen.


Die Aulämmer des Jahres 2012 beweiden eine der großen Obstbaumwiesen. Das Écomusée verfügt über einen erstaunlichen Obstbaumbestand mit 75 verschiedenen Apfelsorten.


Ein beliebter Liege- und Ruheplatz in einer kleinen Ecke dieser Obstbaumwiese ist anhand der kaum mehr vorhandenen Grasnarbe gut zu erkennen. Jetzt bitte nicht stören.




Eine andere Weide beherbergt die Bocklämmer dieses Jahres. Sie sind vorwiegend im März geboren. Insgesamt sind 2012 im Écomusée 33 Lämmer beiderlei Geschlechts zur Welt gekommen.


Eine weitere Gruppe von mehr als 20 Auen war zum Zeitpunkt meines Besuches in einem Stallgebäude auf dem Hofgelände des Écomusée untergebracht. Hier befanden sich auch die aktuellen Zuchtböcke des Bestandes, die auch später auf dem Concours zu sehen waren.


Hinweisen möchte ich noch auf den Bestand der Rasse Belle-Ille bzw. Race de deux, den das Ecomusée beherbergt und züchtet. Die Rasse ist in ihrem Bestand stark gefährdet und gehört wie das Ouessant zu den alten Rassen der Bretagne. Zu sehen ist ein Gruppe Auen.

Im nächsten Beitrag geht es mit dem Bericht vom eigentlichen Concours der Ouessantzüchter am Sonntag weiter.

Viele Grüße,
TomTom.

18.09.2012 15:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TomTom
Altschaf
****


Beiträge: 588
Gruppe: IGOU Mitglieder
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #2
RE: GEMO Nationalausstellung 2012 in Rennes, Photos und Ergebnisse

Hallo,
der Sonntagvormittag wurde reserviert für die Anlieferung der Tiere, die am Concours teilnehmen sollten und für das messen und dokumentieren der Größe der ausgestellten Ouessants. Das nahm eine geraume Zeit in Anspruch, immerhin wurden 104 Ouessants ausgestellt. Dabei handelte es sich um 61 schwarze und 43 weiße Tiere. Zu den schwarzen Ouessants wurden, da es sich um eine Variante der schwarzen Fliesfarbe handelt, auch einige Tiere des Farbschlages gris gezählt.


Anlieferung der Ouessants. Die Aufnahme zeigt die Ankunft der Tiere aus dem Bestand von Paul Leduc.


Messen der Tiere für den Concours. Hier wird eine erwachsene Aue aus dem Bestand des Parc Naturel d'Armorique gemessen. Ihre Schulterhöhe beträgt 44 cm.


Darüber hinaus wurden weitere Ouessants angeliefert. Einige davon zum Zweck der Entnahme von Blut- und Wollproben für DNA Untersuchungen für eine Studie über Kurzschwanzschafe ( Northern European short-tailed sheep ), die an der Universität Uppsala in Schweden durchgeführt wird. Die zahlreichen Proben wurden von Mitarbeitern und Wissenschaftlern von INRA, dem Nationalen Institut für Agrarforschung in Toulouse genommen. Zugleich nutzten die INRA Mitarbeiter die Möglichkeit um weitere Daten der beprobten Tiere zu erheben. So wurde natürlich die Größe der Tiere dokumentiert, aber auch verschiedene Schädelmaße, die Länge des Schwanzes und die Länge der Ohren. Erste Ergebnisse dieser Studie sind frühestens in zwei Jahren zu erwarten.


Entnahme der Plutprobe von einem dem Standard entsprechenden erwachsenen Bock, der zu 100% aus Zuchtlinien des Gründers der GEMO, Paul Abbé, stammt. Der Bock kommt aus dem Bestand der Tochter von Paul Abbé, dem Jurymitglied Monique Brillet. Er nahm nicht am Concours teil, sondern war nur zum Zweck der DNA Probennahme in Rennes.


Erhebung von Maßen am Schädel des Bockes.


Auch dieses schwarze Aulamm ist zu 100% auf Abbé Linien zurück zu führen. Es war ausschließlich zum Zweck der DNA Probennahme in Rennes anwesend ...


... ebenso dieser ältere Bock aus dem Bestand von Paul Leduc.


Dokumentation der DNA Probennahme.


Blutproben


Wollproben

( An dieser Stelle ein kurzer Hinweis. Vor kurzem wurden auch in Deutschland DNA Proben, Speichelproben per Wangenabstrich und Wollproben, von 100% französischstämmigen Ouessants und deren Nachkommen genommen. Sie finden Verwendung im Rahmen von Studien am ZBSA, Zentrum für skandinavische und baltische Archäologie in Schleswig. Ein Schwerpunkt dieser Studien ist u. a. die Herkunft alter Schafrassen. )

Andere Ouessants, ausschließlich Böcke, die in der Zucht aus verschiedenen Gründen keine Verwendung finden, wurden in Rennes angeliefert, um sie an die Firma ECOMOUTON zu verkaufen. ECOMOUTON bietet in Frankreich die Beweidung von gewerblichen, öffentlichen und privaten Flächen mit Ouessants an und hat einen Bedarf an Tieren dieser Rasse. In Rennes wurden ca. zwanzig Böcke von ECOMOUTON übernommen. Es ist bestimmt nicht das schlechteste Schicksal für einen Bock, zukünftig in einer Herde dieser Firma Grasflächen kurz zu halten. http://ecomouton.fr/


Ein Blick in die Bucht mit der Bocksammlung für ECOMOUTON.

Im nächsten Beitrag geht es weiter.

Viele Grüße,
TomTom.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.09.2012 22:45 von TomTom.

18.09.2012 20:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sylvestra
Schaf
***


Beiträge: 146
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2012
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: GEMO Nationalausstellung 2012 in Rennes, Photos und Ergebnisse

Vielen Dank, TomTom, für die schönen Bilder und den interessanten Beitrag. Ich freu mich schon auf weiteres. Schön, dass Du das mit uns teilst! Wirst Du die Ergebnisse der Studien erfahren?

Liebe Grüße

Sylvestra

18.09.2012 21:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TomTom
Altschaf
****


Beiträge: 588
Gruppe: IGOU Mitglieder
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #4
RE: GEMO Nationalausstellung 2012 in Rennes, Photos und Ergebnisse

Sylvestra schrieb:
Wirst Du die Ergebnisse der Studien erfahren?


Hallo Sylvestra,
die Studien werden in Fachpublikationen veröffentlicht. Das ist jedenfalls vorgesehen. Wenn sie erscheinen, werde ich es erfahren und dann weise ich auch hier darauf hin.
Über einige Ergebnisse schon vor Erscheinung einer Publikation zu informieren sollte den Wissenschaftlern vorbehalten bleiben.

Mit dem Rennes Beitrag geht es in den nächsten Tagen weiter.

Viele Grüße,
TomTom.

18.09.2012 22:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TomTom
Altschaf
****


Beiträge: 588
Gruppe: IGOU Mitglieder
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #5
RE: GEMO Nationalausstellung 2012 in Rennes, Photos und Ergebnisse

Hallo,
weiter geht es mit dem Bericht.
Nach dem Abschluss der Tätigkeiten des Vormittages ging es nach einer gemeinsamen Mahlzeit ab 14:00 Uhr mit dem eigentlichen Concours weiter. Die ersten Zuschauer trafen ein, denn nun hatte das Écomusée auch offiziell geöffnet.

Die teilnehmenden Züchter:

Denis Durant, weiß
Michel Pottier, schwarz und weiß
Dominique Leplant, schwarz und weiß
Écomusée du pays de Rennes, schwarz
Paul Leduc, schwarz und weiß
Hervé Vaillant, schwarz incl. gris und weiß
Parc Naturel Régional d'Armorique, schwarz incl. gris und weiß
Emilie Landerneau, schwarz und weiß
Thomas Szabo, schwarz und weiß
Claude Billès, schwarz
Renée Hemming, schwarz als gris und weiß
Bernard Fabre, schwarz

In den jeweiligen Klassen können bis zu drei Preise vergeben werden. Das nach Ansicht der Jury beste Tier erhält den Prix d'honneur, das darauf in der Bewertung folgende Tier den 1er Prix und das drittbeste Tier den 2éme Prix. Der Prix d'honneur wird gegebenenfalls nicht vergeben, wenn kein entsprechend herausragendes Tier in der Klasse vertreten ist.



Der concours begann mit dem Wettbewerb der weißen Böcke. Es ist bei der GEMO bei den weißen Böcken Tradition, die Erwachsenen zusammen mit den Jährlingsböcken vorzustellen. Der Ursprung dieser Tradition stammt noch aus den Zeiten, in denen weit weniger weiße Böcke auf den Wettbewerben der GEMO präsentiert wurden.


Der Prix d'honneur wurde schließlich für einen vielversprechenden 42cm großen Jährlingsbock an Dominique Leplant vergeben. Das Photo zeigt den Preisträger, rechts im Bild, zusammen mit seinem Vater in der Bucht seines Züchters. Der 1er Prix ging an Denis Durant und der 2éme Prix an Hervé Vaillant.


Bei dem anschließenden Wettbewerb der erwachsenen weißen Auen wurden insgesamt 20 Tiere präsentiert. Den Prix d'honneur erhielt Paul Leduc für eine sehr schöne 42,5cm große Aue aus seiner Zucht. Der 1er Prix ging an Dominique Leplant, 43cm, der 2éme Prix an Denis Durant, 42,5cm.


Das Photo zeigt die Siegeraue, in der Bildmitte, in der Bucht ihres Züchters Paul Leduc.


Am Wettbewerb der weißen Jährlingsauen nahmen neun Tiere teil.


Auch hier war Paul Leduc erfolgreich. Er gewann den Prix d'honneur für eine 40cm große Jährlingsaue, oben im Bild, sowie den 2éme Prix für ein 44cm großes Tier, beide aus seinem Bestand. Der 1er Prix wurde für eine 41cm große Aue an Hervé Vaillant vergeben.


Dann folgte, als einer der Höhepunkte des concours, der Wettbewerb der erwachsenen schwarzen Böcke. Insgesamt wurden 15 Tiere präsentiert. Aufgrund ihrer Bedeutung werde ich von dieser Klasse ein paar Photos mehr zeigen.


Wie bereits bei dem concours des Jahres 2011 in St. Rivoal wurden auch in diesem Jahr in Rennes Böcke des Farbschlages gris zusammen mit den schwarzen Böcken präsentiert. Der Grund dafür liegt in der erst in jüngerer Zeit gewachsenen Erkenntnis, dass es sich bei diesen Tieren auch um genetisch schwarze Tiere handelt. Die Entstehung der grisfarbenen Fliese ist auf einen genetischen Effekt zurückzuführen, der die ursprünglich schwarze Farbe der Wollfasern schon im ersten Lebensjahr der Tiere ausdünnen und vergrauen lässt.
In Rennes waren zwei grisfarbene Böcke am Wettbewerb der schwarzen erwachsenen Böcke beteiligt. Das Photo zeigt u.a. einen beteiligten grisfarbenen Bock aus der Zucht von Hervé Vaillant.


Dieses Photo zeigt eine Gruppe von Böcken, die sich nach Ansicht der Jury aufgrund ihrer guten Qualitäten von den übrigen Tieren abhoben. Hier ist also von der Jury bereits eine erste Auswahl getroffen worden. Ganz rechts im Bild ist der 46cm große spätere Siegerbock zu sehen. Er brachte dem Parc Naturel Régional d'Armorique, aus dessen Zucht er stammt, den prix d'honneur Titel. Lobend erwähnt wurde auch ein, hier in der Bildmitte erkennbar, 42,5cm großer Bock aus der Zucht von Claude Billès.


Der Siegerbock in der Klasse der erwachsenen schwarzen Böcke in der Bucht des Parc Naturel Régional d'Armorique.
Der 1er Prix ging an Hervé Vaillant, 45cm. Paul Leduc erhielt den 2éme Prix für einen 45,5cm großen Bock aus seiner Zucht.

Im nächsten Beitrag geht es mit dem Bericht vom diesjährigen concours national der GEMO in Rennes mit dem Wettbewerb der schwarzen Jährlingsböcke weiter.

Viele Grüße,
TomTom.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.2012 13:17 von TomTom.

21.09.2012 23:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Paulchen
Altschaf
****


Beiträge: 255
Gruppe: Registered
Registriert seit: Sep 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: GEMO Nationalausstellung 2012 in Rennes, Photos und Ergebnisse

TomTom schrieb:
Die Fortsetzung folgt in den nächsten Tagen.

Viele Grüße,
TomTom.


Freue mich schon drauf Tongue

22.09.2012 00:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TomTom
Altschaf
****


Beiträge: 588
Gruppe: IGOU Mitglieder
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #7
RE: GEMO Nationalausstellung 2012 in Rennes, Photos und Ergebnisse

Hallo,
hier nun die Fortsetzung des Beitrages über die 24. Nationalausstellung der französischen Züchtervereinigung GEMO im Écomusée des Pays de Rennes.


Nach den erwachsenen schwarzen Böcken folgte die Präsentation der schwarzen Jährlingsböcke. Hier waren lediglich sechs Tiere im Wettbewerb.
Da keiner der vorgestellten Böcke für die Vergabe des Prix d'honneur in Frage kam, wurden nur der 1er Prix und der 2éme Prix verliehen. Beide Preise gingen an das Écomusée des Pays de Rennes für einen 45,5cm und einen 47cm großen Bock. Letzterer machte einen sehr guten Eindruck, aufgrund seiner für einen Jährling bereits erheblichen Größe wurde von einer höheren Bewertung allerdings abgesehen.


Im Wettbewerb der erwachsenen schwarzen Auen wurden 22 Tiere vorgestellt.


Der Prix d'honneur ging an Thomas Scabo für eine 43,5cm große Aue aus seinem Bestand. Das Tier ist hier mittig auf dem Photo zu sehen. Da die Aue bereits im Mai geschoren wurde, ist die neu heranwachsende Wolle bereits erheblich ausgeblichen. Möglicherweise neigt das Flies dieses Tieres sowieso dazu, stärker auszubleichen.
1er Prix: Paul Leduc, 43cm
2éme Prix: Écomusée des Pays de Rennes, 43cm


Anschließend wurden 15 schwarze Jährlingsauen vorgestellt.


Der Prix d'honneur in dieser Klasse ging für eine 42cm große Aue an Paul Leduc.
1er Prix: Écomusée des Pays de Rennes, 42cm
2éme Prix: Claude Billes, 41 cm, ein schönes schwarzes Tier.


Beim Wettbewerb couple, also der Präsentation von Paaren, wurde der Prix d'honneur ebnfalls an Paul Leduc vergeben. Mit dem von Leduc hier vorgestellten Bock mit einer Größe von 45,5cm hatte der Züchter bereits den 2éme Prix bei den erwachsenen schwarzen Böcken erreicht.


Den 1er Prix erhielt Denis Durant. Der Bock war schon bei der Präsentation der weißen Böcke hoch bewertet worden, er brachte dort den 1er Prix.


Der 2éme Prix im Wettbewerb couple ging an Claude Billes. Der Bock in diesem Paar ist, wie ich in einem der vorherigen Beiträge schon berichtete, bereits bei der Präsentation der schwarzen erwachsenen Böcke lobend erwähnt worden.


Im Wettbewerb couple wurde auch ein Paar aus der Zucht von Dominique Leplant vorgestellt. Wir sehen hier den Bock, der seinem Besitzer den Prix d'honneur bei den weißen Böcken einbrachte.


Auch der Parc Naturel Régional d'Armorique stellte ein Paar. Dazu gehörte der Bock, für den dem Parc die diesjährige Prix d'honneur Auszeichnung verliehen wurde.

Ich denke die Photos dieser Beiträge vermitteln einen guten Eindruck von dem aktuellen Stand der Zucht von Ouessants in Frankreich, dem Herkunftsland unserer Rasse.
In einigen Tagen folgt ein abschließender Beitrag vom GEMO Concours 2012 in Rennes.

Viele Grüße,
TomTom.

29.09.2012 00:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TomTom
Altschaf
****


Beiträge: 588
Gruppe: IGOU Mitglieder
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #8
RE: GEMO Nationalausstellung 2012 in Rennes, Photos und Ergebnisse

Hallo,
hier nun der abschließende Beitrag über den concours 2012 der GEMO in Rennes.


Im Anschluss an den Wettbewerb der Paare wurden die Preise Champions des champions vergeben. Dabei werden Ouessants präsentiert, für die in vergangenen Jahren der Prix d'honneur verliehen wurde. Bei den Böcken ging der Preis in diesem Jahr an die Prix d'honneur Gewinnerin bei den schwarzen erwachsenen Böcken des GEMO Treffens 2011 in St. Rivoal, Emilie Landerneau. Der Champion ist auf dem Photo zu sehen, er stammt ursprünglich aus der Zucht von Patrick Carré. Der Preis Champion des champions bei den Auen ging an Hervé Vaillant.


Bei der Vergabe des Prix d'Ensemble wurde die gesamte am concours teilnehmende Gruppe der jeweiligen Züchter beurteilt. Hier erhielt Paul Leduc für sein Ensemble den Pric d'honneur.


Den 1er Prix erhielt Claude Billès für sein Ensemble.


Der 2éme prix ging an den Parc Naturel Régional d'Armorique.

Anschließend wurden noch einige Spezialpreise der Jury vergeben. So erhielten Denis Durand und Thomas Szabo eine Anerkennung für die erstmalige Teilnahme an einem GEMO concours und das gleich verbunden mit dem Gewinn eines Preises während der Wettbewerbe. Bernard Fabre wurde für die weite Anreise ebenfalls ein Spezialpreis verliehen.


Abschließend möchte ich noch ein paar Schnapschüsse zeigen.


Zum Beispiel diese Momentaufnahme von den aktuellen Zuchtböcken des Gastgebers, des Écomusée des Pays de Rennes.


Male behavior ... der diesjährige Champion des champions und sein Sohn.


Mating behavior ... das couple von Denis Durant.


Manchmal wächst einem das alles über den Kopf ...
... eine Aue in der Bucht von Claude Billès.


Der Lohn der Mühe.


Züchter und Besucher.

Ich möchte mich bei Christian Coutant für die freundliche Begrüßung bedanken. Vielen Dank auch an Jean Paul Cillard und Hervé Vaillant vom Écomusée für die Gastfreundschaft und die Führung durch die Bestände.
Dank auch an alle Züchter für die interessanten Gespräche und insbesondere an Renée Hemming für ihre Hilfe bei den Übersetzungen.

Vielen Dank für Euer Interesse.
Viele Grüße,
TomTom.

02.10.2012 00:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.378
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #9
RE: GEMO Nationalausstellung 2012 in Rennes, Photos und Ergebnisse

Mahlzeit!

Besten dank lieber TomTom für diesen genialen "Reisebericht" mit den vielen aussagekräftigen Photos und den vielen Hintergrundinfos.

Gruß der hOrnbläser

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.10.2012 09:01 von Anton Hornbläser.

02.10.2012 09:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tweeklomp
Schaf
***


Beiträge: 116
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #10
RE: GEMO Nationalausstellung 2012 in Rennes, Photos und Ergebnisse

Moin TomTom,
danke für die ausführliche Berichterstattung. So konnten doch wenigsten alle die, die nicht dabei sein konnten, die Bilder genießen und anhand des Textes noch so einiges erfahren.
Wo ist eigentlich die nächste Gemo Ausstellung?

Gruß Tweeklomp

PS Wünsche allen Teilnehmern in St Johann schöne Tage. Kann leider diese Jahr nicht dabei sein.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.10.2012 21:01 von tweeklomp.

03.10.2012 21:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: