Antwort schreiben  Thema schreiben 
F.O.S. Bespreekdag 2013 Didam
Verfasser Nachricht
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.349
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #1
F.O.S. Bespreekdag 2013 Didam

Mahlzeit!

Ich habe heute einen sehr angenehmen Tag in Didam verlebt. Internationale Kontakte gepflegt und schöne Schafe angesehen.

Neben den niederländischen Züchtern und der Körkommission waren Gäste aus Belgien, Frankreich und Deutschland angereist.

Die Tiere wurden alle seriös gemessen und gewogen und anschließend in den Rubriken einzeln beurteilt und kommentiert. Es waren etliche erwachsene Tiere angemeldet die auf dieser Körung das Prädikat "S" (standartkonform) erwerben konnten.

Die Einteilung der Rubriken habe ich ehrlich gesagt überhaupt nicht verstanden, aber da nicht das beste Tier ermittelt werden sollte war eine saubere Trennung nach Farben und Altern wohl nicht so wichtig.

Insgesamt waren gut 70 der 78 gemeldeten Tiere anwesend.

07.09.2013 21:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.349
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #2
RE: F.O.S. Bespreekdag 2013 Didam

Die erste Rubrik:

braune Auen Jahrgang 2010:

Die sechs gezeigten Schafe waren alle im Maß und hatten ein gutes Verhältnis zwischen Gewicht und Größe. Zwei Tiere stachen für mich heraus - und siehe da beide bekamen ein dickes A und das S.

Im Bild "Esme 61 van de Bakkershoeve"
Ein sehr harmonisches Schaf aus der Zucht und im Besitz von J. Brandts, das ganz typisch für seine Zucht ist schlank, lang, mit feinen Fundamenten und edler Ausstrahlung.


Die zweite Rubrik:

weiße und schwarzschimmel Auen Jahrgänge 2009 und 10

Hier war das Bild durchaus heterogener eine sehr dunkle Schimmel Dame war reichlich marger, was durch die sehr späte Schur noch besonders auffiel. Teils hatten die Tiere Zahnprobleme.

Im Bild "Kniertje van den Osterik"
Im Gegnsatz zu anderen, war das Schaf nicht gewaschen. Es bestach durch einen guten Körperbau und exzellente Beinstellung. 44,5cm 17Kg A und S
Züchter L.H. Versteegen Aussteller A. ten Hoeve


Die Rubrik drei:

schwarzschimmel, weiße und schwarze Böcke von 2010, 11 und 12

Der Schwarzschimmel Bock fehlte, von den übrigen möchte ich einen weißen Jährling aus der Zucht von J. Brands erwähnen, der ein echtes Ausstellungsstück ist, ein echter Hingucker für mich aber zu weiblich im Gesicht und zu schnelles Hornwachstum (nach den Hörnern hätte er schon vier sein können). So wie einen schwarzen Jährling aus der Zucht von J. den Hartog ausgestellt durch H. (Rutjes siehe Bild).

"Charles 11 van Bouwmansgoed" ein sehr kleiner kompakt gebauter Bock mit kurzem kräftigen Kopf.


In Sachsen gibt es einen Bock mit dem gleichen Namen vom gleichen Züchter, der allerdings drei Jahre älter ist - ich vermute, daß es da ein Versehen bei der Nummerierung gab.

07.09.2013 22:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.349
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #3
RE: F.O.S. Bespreekdag 2013 Didam

Die Rubrik vier

Auen braun und schwarz 2011 und 12

Hier fielen mir besonders die beiden braunen Schafe von Frau Rutgers-Roedema auf. Die Jährlingsaue bekam ein AB, die zweijährige ein A. Beide Schafe waren mit 44cm gemessen worden.

Die Rubrik fünf

Auen braun von 2010, 11 und 12

Hier habe ich mir nicht viele Notizen gemacht, sondern mich mehr den internationalen Kontakten gewidmet.

Rubrik sechs:

Auen schwarz von 2010

Wenigstens drei der acht gezeigten Schafe bekamen ein A und das S, zwei kamen aus der Zucht von Pape und eines aus der Zucht von Lankhorst-Schreuder.

Im Bild "Meike 4 van 'Teiland"
Diese Aue aus der Zucht von W.J. de Groote war aus der Ferne für mich die beste, hatte aber wohl Hornansätze, weswegen Sie nur mit AB bewertet wurde, aber auch das S erhielt. Das Schaf wog 14 Kg und maß 43,5 cm Aussteller war A. ten Hoeve.


Rubrik sieben

Böcke braun von 2010 und 11

Alle ausgewachsen Böcke erhielten das S, zwei wurden mit A bewertet "Kylian van de Haderks Hoeve" (Pape) und "Giovanni du Pre" (ZüchterT.Y. Lok-Meyer, Aussteller A. ten Hoeve)
Der zweite im Bild (leider nicht ganz scharf - es war etwas dunkel und die Belichtungszeiten dem entsprechend lang.)
Ein wuchtiger Bock von 48cm und 23kg mit viel Volumen.


Die Rubrik acht

Auen weiß und schwarz von 2011

habe wieder verquatscht.... mea maxima culpa

Rubrik neun

Böcke braun von 2010 und 11

Fünf Tiere dreimal ein A zweimal ein AB - die Bewertung spricht für sich!

Im Bild "Luxor van Harderks Hoeve"

07.09.2013 22:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.349
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #4
RE: F.O.S. Bespreekdag 2013 Didam

Rubrik 10

Auen schwarz und braun von 2008 und 09

Die Klasse war nicht ganz komplett,aber die gezeigten Tiere von sehr guter Qualität. Das S und A gab es unter anderem für das Schaf "Glaudi 10 Cesar 15 van't Oelehof" aus der Zucht von M.J. van der Donk. Leider habe ich kein brauchbares Bild, das Schaf gefiel auch Claude Billes mit dem ich mich via Hand und Fuß und einem Sprachgemisch aus englisch, deutsch und französisch unterhielt.

Rubrik 11

Auen schwarz 2010

Die vermutlich homogenste Klasse mit exzellenten Tieren ausschließlich aus den Zuchten A. ten Hoeve und J. Kruijer.

Im Bild die mit A und S prämierte Aue "Voronja van de Klaverweide" von A. ten Hoeve. 14 kg und 43 cm


Rubrik 12

Die Königsklasse
Böcke schwarz von 2009 und 10

Ich habe von den acht Böcken nur sieben Resultate notiert vier mal A und drei mal AB. Der Bock "Falko van 'Teiland" stach durch seine Ausstrahlung heraus, bei so schönem Kopf und Hörnern konnte man glatt das deutlich abfallende Becken und die nicht ganz perfekte Hinterhand übersehen - die Jury hat sich nicht blenden lassen und ein AB vergeben. Ein A bekam "Yrrah van de Wandeling" aus der Zucht von J. Postman der Bock war mit 46cm gemessen worden und wog dabei 20 kg. Ebenfalls mit einem A wurden zwei Böcke aus der Zucht von J.H. Slaghius beurteil. Alle Böcke dieser Klasse wurden von A. ten Hoeve aufgetrieben.

Im Bild
"Rexna Charles C36" aus der Zucht von J.H. Slaghuis - einer der vielen guten Böcke aus der Charles-Linie der letzten Jahre.


Als letztes wurden die Besitzersammlungen (drei Auen ein Bock) präsentiert.

die schwarze Sammlung von A. ten Hoeve - sehr homogen ein A
die weiße Sammlung von R. Brienen - bekam auch ein A
die braune Sammlung von H. Rutgers-Rodema - bestand sogar aus vier Auen und einem Bock und bekam ebenfalls ein A

Die Zucht von Frau Rutgers-Rodema war für mich in diesem Jahr eine echte Entdeckung. Tiere waren ganz nach meinem Geschmack mit starkem Fundament und kräftigem Körperbau. und erhielten überwiegend sehr gute Beurteilungen.


Gruß der Hornbläser

07.09.2013 23:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elleburg
Lamm
*


Beiträge: 2
Gruppe: Registered
Registriert seit: Oct 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #5
RE: F.O.S. Bespreekdag 2013 Didam

Anton Hornbläser schrieb:
"Charles 11 van Bouwmansgoed" ein sehr kleiner kompakt gebauter Bock mit kurzem kräftigen Kopf.

In Sachsen gibt es einen Bock mit dem gleichen Namen vom gleichen Züchter, der allerdings drei Jahre älter ist - ich vermute, daß es da ein Versehen bei der Nummerierung gab.

Guten Morgen,
Sie haben recht es hat ein Versehen bei der Nummerierung gegeben und meinen Charles wird ab jetzt nummer 13 sein. Ich hoffe dieses Nummer bringt uns viel Glück Rolleyes
Danke für den schönen Bericht über die Ausstellung.
Gruss
Hans

25.10.2013 10:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warrior
Altschaf
****


Beiträge: 351
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2011
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: F.O.S. Bespreekdag 2013 Didam

Danke für den Bericht und die Bilder. Obwohl ich die schwarzen Exemplare etwas lieber mag, gefällt mir "Luxor van Harderks Hoeve" sehr gut!
Gruß
Carsten

25.10.2013 14:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Stine
Jungschaf
**


Beiträge: 10
Gruppe: Registered
Registriert seit: Oct 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #7
RE: F.O.S. Bespreekdag 2013 Didam

Charles 11 van Bouwmansgoed fehlt nur noch ein Knopf im Ohr Big Grin bin verliebt Wink Ist total interessant zu sehen wie unterschiedlich doch alle dem Standart entsprechende Tiere sein können, die schlanke Braune sticht schon heraus selbst wenn man wie ich keine Ahnung hat ( für meinen persönlichen Geschmack aber irgendwie zu wenig "Schaf") Ist anzunehmen das Charles 11 wenn er älter wird dem Rexna Charles C36 ähnlich wird? Und es schein als würden die Tiere mit der Zeit in der Hinterhand nochmal höher oder ist das Zufall auf den Bildern?

25.10.2013 21:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.349
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #8
RE: F.O.S. Bespreekdag 2013 Didam

Stine schrieb:
Charles 11 van Bouwmansgoed fehlt nur noch ein Knopf im Ohr Big Grin bin verliebt Wink Ist total interessant zu sehen wie unterschiedlich doch alle dem Standart entsprechende Tiere sein können, die schlanke Braune sticht schon heraus selbst wenn man wie ich keine Ahnung hat ( für meinen persönlichen Geschmack aber irgendwie zu wenig "Schaf") Ist anzunehmen das Charles 11 wenn er älter wird dem Rexna Charles C36 ähnlich wird? Und es schein als würden die Tiere mit der Zeit in der Hinterhand nochmal höher oder ist das Zufall auf den Bildern?


Naja das die beiden sich ähnlich sehen ist kein Wunder, wenn sie nicht direkt mit einander verwand sind gehen sie zumindest auf männlicher Linie auf identische Vorfahren zurück - sieh Dir das Bild von Rexna Charels C36 mal genauer an - ich habe die Kamera nicht gerade gehalten.... das sollte ich noch etwas korrigieren....

25.10.2013 23:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Stine
Jungschaf
**


Beiträge: 10
Gruppe: Registered
Registriert seit: Oct 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #9
RE: F.O.S. Bespreekdag 2013 Didam

So hatt ich s mir gedacht, bei den alten Hengstlinien kommt hat man selbst ein paar Generationen und Mutterlinien später oft noch Nachkommen dabei die auch ohne Papier leicht als solche zu identifizieren sind. Jetzt wo ich genauer gucke fällt s mir auch auf dass die Oberlinie parallel zum Wandabschluss verläuft.Rolleyes

26.10.2013 11:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: