Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste < Vorherige 1 [2] Letzte »
Klauenpflege , welche Schere
Verfasser Nachricht
Bianca
Schaf
***


Beiträge: 57
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2016
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #11
RE: Klauenpflege , welche Schere

Hallo zusammen!
Ich beschäftige mich grade mit der Suche nach der richtigen Klauenschere.
Bisher hat sich immer der Schafscherer um die Klauen gekümmert.
Jetzt will ich mich aber mal selber trauen, die Klauen zu schneiden.
In dem oben Geschriebenen, bekommt man ja schon sehr viele Informationen.
Mein Favorit ist zur Zeit die Klauenschere von Felco 51 Standard.
Aber ein paar Fragen habe ich noch:
Warum gibt es gezahnte und ungezahnte Klauenscheren?
Worin liegt der Unterschied? In der Handhabung? Im Ergebnis?🤔
Wer hat Erfahrung damit und kann mir den Unterschied erklären?
Wer mir noch eine tolle Klauenschere nennen kann, darf das auch gerne tun.😉

Freue mich schon auf Eure Antworten!
VLG Bianca 🤗


Wer ein WOFÜR im Leben hat, der kann fast jedes WIE ertragen.
-Friedrich Nietzsche-
08.03.2018 22:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.393
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #12
RE: Klauenpflege , welche Schere

Mahlzeit,

für die Ouessantschafe ist mir die Felco zu groß, ich benutze eine Gartenschere mit schlanker geraden Klinge.
Eine gezahnte Klinge hat mehr Gripp, Schnittgut (Klauenhorn) und Klinge rutschen nicht gegeneinander weg. Man kann so schneller arbeiten, braucht aber auch mehr Kraft, bei sehr starken, harten Klauen kommt es allerdings eher zu Überbelastung am Klingengelenk und die Schere biegt sich im Schnitt auf - das kenne ich allerdings eher von den Klauen großer Schafe.
Das Werkzeug sollte möglichst scharf sein - dem entsprechend kann man von Scheren, die man zerlegen kann eine längere Lebenszeit erwarten, da sich die Klingen so deutlich besser schärfen lassen.

Gruß der hOrnbläser

09.03.2018 09:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DidgeWoman
Jungschaf
**


Beiträge: 22
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #13
RE: Klauenpflege , welche Schere

Hallo zusammen,

ich habe mich auch gerade mit dem Thema Klauenschere befasst, da ich das selber machen wollte. Hatte für's erste eine große typische Klauenschere, die's fast über all gibt (die, die in diesem Thread auch zu sehen ist, wenn man den Link anklickt...) von meinem Schwager geliehen. Ging, ich fand sie aber ganz schön groß...

Jetzt habe ich mir eine von Burgon & Ball bestellt; sie ist nicht so schwer und etwas schmaler, sehr angenehm.

Schon ausprobiert; und ich bin sehr zufrieden.

Viele Grüße und viel Erfolg beim Schnippeln ;-)
Dörte

09.03.2018 09:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bianca
Schaf
***


Beiträge: 57
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2016
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #14
RE: Klauenpflege , welche Schere

Hallo!
@ Hornbläser
Danke für Deine Erklärung. Dann kenne ich jetzt wenigstens den Unterschied 😉.
Und wenn die Felco zu groß für unsere kleinen Klauen ist, werde ich mir die auch nicht kaufen.

@ Dörte
Habe mir die Burgon & Ball Klauenschere schon im Netz angeguckt. Auch die Bewertungen waren sehr gut. Und die Hinweise, daß diese kleine Schere sehr handlich und gut für Frauenhände geeignet ist, fand ich sehr interessant.
Die werde ich jetzt bestellen und einfach mal testen.
Danke!

Wünsche Euch ein schönes WE!
LG aus dem Emsland!
Bianca


Wer ein WOFÜR im Leben hat, der kann fast jedes WIE ertragen.
-Friedrich Nietzsche-
09.03.2018 22:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.393
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #15
RE: Klauenpflege , welche Schere

Bianca schrieb:
Hallo!
@ Hornbläser
Danke für Deine Erklärung. Dann kenne ich jetzt wenigstens den Unterschied 😉.
Und wenn die Felco zu groß für unsere kleinen Klauen ist, werde ich mir die auch nicht kaufen.

@ Dörte
Habe mir die Burgon & Ball Klauenschere schon im Netz angeguckt. Auch die Bewertungen waren sehr gut. Und die Hinweise, daß diese kleine Schere sehr handlich und gut für Frauenhände geeignet ist, fand ich sehr interessant.
Die werde ich jetzt bestellen und einfach mal testen.
Danke!

Wünsche Euch ein schönes WE!
LG aus dem Emsland!

Diese Schere benutze ich auch - die geht auch gut für große Männerhände Wink
Bianca

10.03.2018 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bianca
Schaf
***


Beiträge: 57
Gruppe: Registered
Registriert seit: Dec 2016
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #16
RE: Klauenpflege , welche Schere

Prima! 👍
Dann gibt es für meinen Mann ja auch keine Ausrede mehr!😉😂


Wer ein WOFÜR im Leben hat, der kann fast jedes WIE ertragen.
-Friedrich Nietzsche-
10.03.2018 22:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oberfranke 77
Lamm
*


Beiträge: 1
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #17
RE: Klauenpflege , welche Schere

DidgeWoman schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe mich auch gerade mit dem Thema Klauenschere befasst, da ich das selber machen wollte. Hatte für's erste eine große typische Klauenschere, die's fast über all gibt (die, die in diesem Thread auch zu sehen ist, wenn man den Link anklickt...) von meinem Schwager geliehen. Ging, ich fand sie aber ganz schön groß...

Jetzt habe ich mir eine von Burgon & Ball bestellt; sie ist nicht so schwer und etwas schmaler, sehr angenehm.

Schon ausprobiert; und ich bin sehr zufrieden.

Viele Grüße und viel Erfolg beim Schnippeln ;-)
Dörte

25.08.2018 17:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste < Vorherige 1 [2] Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: