Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste < Vorherige 1 [2] Letzte »
IGOU Treffen 2015 in Lindern, Photos und Ergebnisse
Verfasser Nachricht
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.341
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #11
RE: IGOU Treffen 2015 in Lindern, Photos und Ergebnisse

Mahlzeit,

eine Körung obliegt den Zuchtverbänden, da hat die IGOU gar nichts zu melden.
Eine idividuelle Tierbeurteilung kann ich mir durchaus vorstellen, von mir aus auch mit Zertifikat (da eine mündliche Abhandlung dem Züchter wohl Infos gibt, aber keine wirkliche Dokumentation wäre).
Für die Erhaltung der Diversität ist ein Systhem, das keine Sieger ermittelt durchaus vorteilhaft.
Vor einiger Zeit stand das Thema eines Zertifikates mal im Raume, das ist Mangels Interesse aber nie verwirkliicht worden.
Wenn Ihr beiden da Ideen habt nehme ich das gerne auf und diskutiere das auch gerne in der MV - eine Zustimmung dort ist m.E. unabdingbar um das Verfahren zu ändern bzw. zu ergänzen.

Gruß der hOrnbläser

02.10.2015 11:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
futzek
Administrator
*******


Beiträge: 614
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Nov 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #12
RE: IGOU Treffen 2015 in Lindern, Photos und Ergebnisse

Mir geht es nicht um ein Zertifikat es würde ja reichen wenn so was im Katalog steht
Die detaillierte Bewertung hatten wir schonmal, es gab aber Probleme bei der praktischen Unsetzung die Bewertung dauerte den Richtern zu lang


Viele liebe Grüße

Martina

Fairness ist die Kunst sich in den Haaren zu liegen, ohne sich gegenseitig die Frisur zu zerstören
02.10.2015 12:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tweeklomp
Schaf
***


Beiträge: 107
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #13
RE: IGOU Treffen 2015 in Lindern, Photos und Ergebnisse

Sorry,
es ist richtig, dass allein der Zuchtverband die Körung durchführen kann.
Fehler meinerseits. Gemeint war von mir die Bewertung der Tiere nach dem ndl.Punktsystem.
Es ist leider manchmal so, dass man mit seinem Tier auf dem letzten Platz oder auch 1. Platz steht, aber eigentlich nicht weiß, wo die Schwächen oder Stärken des Tieres sind..
In der Niederlande werden Kopf, Horn, Gebiss, Rumpf, Beine, Klauen, Schwanzlänge und Wolle nach einem Punktsystem bewertet, welche dann auch dokumentiert werden. So kann man sich im nachhinein ein Bild von den Stärken oder Schwächen des Tieres machen. Das gleiche gilt natürlich auch für den Zukauf von Tieren.
Für Neueinsteiger ist es mit Hilfe des S-Prädikates einfacher gute, dem Rassestandart entsprechende Tiere zu kaufen.
Ich würde daher eine detalierte Beurteilung, anhand der ich meine Zucht weiterhin aufbauen kann, bevorzugen Nur mit einer Siegerplakette für ein Tier (ist zwar schön) aber nicht unbedingt hilfreich.

Gruß tweeklomp

02.10.2015 21:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TomTom
Altschaf
****


Beiträge: 577
Gruppe: IGOU Mitglieder
Registriert seit: Aug 2010
Status: Offline
Bewertung: 1
Beitrag: #14
RE: IGOU Treffen 2015 in Lindern, Photos und Ergebnisse

Hallo,

ich könnte mir auch durchaus ein anderes System der Bewertung auf den IGOU-Treffen vorstellen.

Beurteilungssysteme, die Merkmale eines jeden einzelnen Tieres nach dem Rassestandard beurteilen und festhalten sind nicht nur für den Züchter sinnvoller, denn er kann sein Tier dann besser einschätzen. Sie sind auch für die Gesamtpopulation einer Rasse vorteilhafter, da es viel mehr gute Tiere gibt, als die Siegertitel und Zweitplazierten suggerieren. Die Aufmerksamkeit käme auch den anderen guten Tieren zugute und sie würden vielleicht mehr Interesse auf sich ziehen. Solch ein System kann, wenn es gut vermittelt wird, auch für Neulinge in der Zucht hilfreicher sein. Die Beurteilungen sollten später nachlesbar sein, z.B. in einem Katalog oder einem ähnlichen Papier.

Der Vorteil von Treffen mit Wettbewerben, bei denen einzelne Tiere als Sieger ermittelt werden, ist der, dass sie wirksamer in der Öffentlichkeit sind, mit allen Effekten für die Popularität der Rasse. Solche Veranstaltungen haben übrigens in der Tierzucht eine lange Tradition.

Ein nachteiliger Aspekt von Wettbewerben mit Ermittlungen von Siegern ist die Tendenz öffentlich bestimmte Merkmale als Ideal für die Rasse herauszustellen, obwohl es sich dabei um extreme Eigenschaften handeln kann. Beispiele sind die besonders weiten Hornstellungen von Böcken ( Showtypen ), die lediglich das eine Ende der Skala dessen was in der Rasse an Hornstellungen vorkommt repräsentieren. Andere Beispiele sind ein besonders schwarzes Flies oder ein reinweißes Flies. Ein anderes Beispiel sind Schwänze mit wenig bewollter Schwanzspitze. Solche Merkmale erwiesen sich in Wettbewerben häufig als ausschlaggebend für eine Juryentscheidung bei der Ermittlung eines Siegers. Alle diese Merkmale kommen in der Rasse vor, aber es ist verfehlt, sie durch die Vergabe von Siegertiteln als Ideal erscheinen zu lassen. Das kann in der Zucht schnell falsch verstanden werden und sich nachteilig auf die Diversität der Merkmale dieser alten Landschafrasse auswirken. Auch andere Hornstellungen sind rassetypisch, ebenso wie bewollte Schwanzspitzen. Ein Punktesystem könnte das berücksichtigen.

Ein Punktebeurteilungssystem auf IGOU-Treffen sollte meiner Ansicht nach so gestaltet sein, dass die Attraktivität des Treffens nicht verloren geht. Immerhin kommen viele Leute von weit her und die Treffen sind der beste Ort und der beste Zeitpunkt um Tiere zu besprechen und vorzustellen. Das heißt die Beurteilungen des Juryteams müssen auch dem Publikum auf verständliche Weise kommuniziert werden. Alle müssen etwas davon haben, die Rasse, die Züchter und das interessierte Publikum.

Viele Grüße,
TomTom

02.10.2015 23:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Apanachi
Jungschaf
**


Beiträge: 47
Gruppe: Registered
Registriert seit: Sep 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #15
RE: IGOU Treffen 2015 in Lindern, Photos und Ergebnisse

Hallo,
ich möchte vorschlagen, das Bewertungssystem bei der nächsten IGOU-Versammlung zur kritischen und konstruktiven Diskussion zu stellen, mit dem Ziel, einen geänderten Bewertungsmodus zu entwickeln, welcher der Vielfältigkeit im Erscheinungsbild der Ouessants im Rahmen des Zuchtstandards den notwendigen Raum geben kann.
Apanachi.

03.10.2015 12:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste < Vorherige 1 [2] Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: