Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (3): « Erste < Vorherige 1 2 [3] Letzte »
Wie transportiert Ihr Schafe?
Verfasser Nachricht
futzek
Administrator
*******


Beiträge: 617
Gruppe: Administrators
Registriert seit: Nov 2007
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #21
RE: Wie transportiert Ihr Schafe?

Ich würde sie auch nicht auf einem offenen Hänger transportieren - das bekommt denen sicher nicht und wenn das entsprechende Amt das sieht gibt es sicher mecker.
Bisher haben die Leute die bei mir Tiere abgeholt haben mit ihren zuständigen Vet-Ämtern gesprochen und sich eine Genehmigung geholt.
Dort wurde ab und an gefragt wie transportiert wurde. OK war im Auto in Hundeboxen und natürlich ein einem Hänger. Sonst kann man sich einen Pferdehänger meist irgendwo leihen - das ist zwar riesig für die Zwerge aber besser als Lungenentzündung wegen Zugluft.
Repellent ist ein Mittel zur Behandlung gegen Insekten. Damit musste in der BT Zeit der Hänger behandelt werden und eines gegen Aussenparasiten am Tier bei Transporten.


Viele liebe Grüße

Martina

Fairness ist die Kunst sich in den Haaren zu liegen, ohne sich gegenseitig die Frisur zu zerstören
15.07.2010 23:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Barbara H.
Jungschaf
**


Beiträge: 10
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #22
RE: Wie transportiert Ihr Schafe?

Das alte Thema aufgreifend: Mein Polo hat einen Motorschaden. Welches Auto würdet ihr nun zur Anschaffung empfehlen, wenn man langfristig ohne Stress und Riesentransportboxen bis zu fünf Ouessants transportieren will? Muss das dann schon ein VW Bus sein? Oder gibt es ein ökonomisch günstiges Auto, das auch für den Alltag im 1-bis-3-Personen-Haushalt, taugt? Geld ist natürlich nicht vorhanden!

Danke für alle Fachsimpeleien!

PS: Wenn Dacia, dann welches Modell?

04.08.2018 00:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Boerenjong
Schaf
***


Beiträge: 55
Gruppe: Registered
Registriert seit: Feb 2012
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #23
RE: Wie transportiert Ihr Schafe?

Kostengünstiger, stressfrei und professioneller wäre sicherlich ein kleiner Viehhänger.
Habe meinen für 500€ gekauft (Westfalia 1-Achs-Schafhänger) und dann knapp 800€ reingesteckt um ihn komplett neu herzurichten.
Zugfahrzeug ist dann zweitrangig - solange er eine Kuppling hat und die Zugkraft ausreicht.
Versicherung / TÜV kostet nicht viel und man ist sehr flexibel: Heu, Strohballen, Fahrräder, Bierbänke, Umzug, ... .

Gruß, boerenjong

PS: Dacia kann ich wirklich nur als Neuwagen empfehlen, den man dann nach max. 5 Jahren weiterverkauft.
Ob sich das noch rechnet, muß jeder selbst wissen. Gerade die Diesel (=Renaultmotoren) sind nicht gerade zuverlässig was lange Laufzeit angeht. In Nissan-Autos werden die übrigens auch verbaut.

05.08.2018 17:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (3): « Erste < Vorherige 1 2 [3] Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: