Antwort schreiben  Thema schreiben 
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Anmelden und versichern?
Verfasser Nachricht
Lichterflug
Jungschaf
**


Beiträge: 21
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Anmelden und versichern?

Hallo liebe Schaffreunde,

in einem kurzem Bericht über Ouessantschafe, sagte eine Halterin, man müsse die Schafe "anmelden und versichern".
Könnt ihr mir da weiter helfen? Wo genau muss man die denn anmelden, wenn man lediglich 5-6-7 Stück rein als Hobby (ohne Zucht und ohne Schlachtung) hält?
Und muss man sie wirklich versichern? Habt ihr eure Schafe versichert und wenn ja, wo? Ich finde online nur recht teure Versicherungen, wo ich für eine kleinere Herde auf über 300€ jährlich komme.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Liebe Grüße

30.01.2018 08:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Samira
Schaf
***


Beiträge: 71
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #2
RE: Anmelden und versichern?

Hallo Lichterflug,

bei Tierhaltung mußt Du einen Betrieb anmelden, auch wenn nur Hobbyhaltung. Du bekommst dann eine Betriebsnummer. Bei uns ist da die Kreisverwaltung Veterinäramt zuständig. Außerdem wird noch die Tierseuchenkasse und SVLFG fällig. Deine zuständige Behörde hilft dir bestimmt gerne weiter mit Infos.
Solange Du die Schafe auf Deinem Grundstück am Haus hast kannst Du dies Deiner Privathaftpflichtversicherung mitteilen und darum bitten die Schafe mit in die Haftung aufzunehmen. Bei uns ging dies ohne Probleme und ohne Prämienaufschlag.
Bei entfernten Weideflächen, womöglich noch an einer Strasse, würde ich auf jeden Fall eine Versicherung abschließen. Bestimmt finden sich Forumsmitglieder die darüber Auskunft geben können.

Liebe Grüße

Samira

30.01.2018 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lichterflug
Jungschaf
**


Beiträge: 21
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #3
RE: Anmelden und versichern?

Danke für die Antwort. Aber wieso SVLFG? Ich bin doch kein Landwirt und will auch nicht züchten. Nur eine kleine Gruppe Ouessants im eigenen Garten halten.

30.01.2018 16:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
CasiAri
Jungschaf
**


Beiträge: 45
Gruppe: Registered
Registriert seit: Oct 2015
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #4
RE: Anmelden und versichern?

Ich schließe mich Samira an.

In unserer Wohngegend in NRW ist die Tierseuchenkasse und die Versicherung informiert.
Meine Privathaftpflicht versichert die Schafe am Haus kostenfrei wie jedes andere Haustier (außer Hund und Pferd) mit.
Die Tierseuchenkasse ist ja netterweise dieses Jahr wieder kostenfrei. Das wird meinem Wissen nach Jahr für Jahr entschieden - je nach dem, wie viele Auslagen die TsK hatte.
Sollte ein beitrag fällig werden (1x jährlich) hat es in den letzten Jahren pro Tierbestand 10Euro bei Gruppen unter 10 Tieren gekostet. Da kann man also entspannt drüber gucken ;-)

30.01.2018 17:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Samira
Schaf
***


Beiträge: 71
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #5
RE: Anmelden und versichern?

Hallo Lichterflug,

in RLP ist die Tierseuchenkasse nicht kostenfrei, aber die 10.-€ sind günstig,
falls mal was sein sollte.
Die SVLFG gilt für Grundstrückseigentümer über 2500 qm, da muß man rein, ob man will oder nicht. Zusätzlich zu dem Grundbetrag, je nach Größe des Grundstücks, werden dann noch die Schafe, je nach Anzahl mit ca. 12€/Schaf pro Jahr berechnet, so ist das bei uns. Habe mich auch darüber aufgeregt und vor längerer Zeit hier im Forum angefragt, aber bin immer noch nicht schlauer wie damals. Der Gebührenbescheid ist übersichtlich und die Berechnung wird, ähnlich wie bei der Grundsteuer aufgegliedert.
Falls Dich mal eines unserer Schäfchen umrennen sollte bist Du durch die SVLFG versichert, das ist doch auch was.

Liebe Grüße

Samira

30.01.2018 18:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lichterflug
Jungschaf
**


Beiträge: 21
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: Anmelden und versichern?

Ist die SVLFG wirklich Pflicht und jeder Ouessanthalter dort Mitglied? Kann ich mir irgendwie fast nicht vorstellen.
Vor allem finde ich bei den Gemeinden dazu keine Angaben.

30.01.2018 18:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Samira
Schaf
***


Beiträge: 71
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #7
RE: Anmelden und versichern?

Hallo Lichterflug,

https://de.wikipedia.org/wiki/Sozialvers..._Gartenbau

Würde mich ebenfalls über weitere Kommentare + Tips zu diesem Thema freuen.

Liebe Grüße

Samira

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.01.2018 11:06 von Samira.

31.01.2018 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lichterflug
Jungschaf
**


Beiträge: 21
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #8
RE: Anmelden und versichern?

Samira schrieb:
Hallo Lichterflug,

https://de.wikipedia.org/wiki/Sozialvers..._Gartenbau

Würde mich ebenfalls über weitere Kommentare + Tips zu diesem Thema freuen.

Liebe Grüße

Samira


Ich weiß ja was das ist, Samira. Ich verstehe nur nicht, wieso ich dort Mitglied werden "muss". Ich kenne Hobby-Schafhalter, aber keinen einzigen der dort Mitglied ist. Auch lese ich auf der Seite unserer Gemeinde zum Thema Schafhaltung nichts darüber (Nur die Info bezüglich Seuchenkasse und Betriebsnummer).

Ich brauche keine Alten-, Pflege- und Unfallversicherung. Ich bin fest angestellt, ich bin versichert, die Schafe werden über meine Haftpflicht mitversichert sein.
Wir haben zwar viel Land, aber die Schafe werden auf 3.000m² Grundstück (zur Hälfte Garten, zur Hälfte landw. Nutzfläche) laufen.
Auch könnte ich deren Anmeldebogen überhaupt nicht ausfüllen, weil mich das alles überhaupt nicht betrifft. Bis auf die Frage "Welche und wieviele Tiere" werden da Fragen zum Unternehmen gestellt. Ob man eine GmbH, KG oder sonstwas ist, Anteile der Gesellschafter. Hä?

Rein rechtlich gesehen laufen die Schafe eigentlich nur auf 1.500m² Garten. Die anderen 1.500m² sind "eigentlich" verpachtet. Wir haben die aber als Garten mit eingezäunt. Das ist so eine Vereinbarung per Handschlag mit dem Bauern der unser Land pachtet. Laut Pachtvertrag hat er unser gesamtes Feld, in der Realität haben wir aber noch die kleine 1.500m² Ecke abgezäunt für uns.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.01.2018 13:22 von Lichterflug.

31.01.2018 13:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Samira
Schaf
***


Beiträge: 71
Gruppe: Registered
Registriert seit: Jul 2013
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #9
RE: Anmelden und versichern?

Hallo Lichterflug,

ich kann dir gut nachfühlen. Kam und komme mir auch wie ein Unikum in SVLFG vor. Es versteht keiner und die Auskunft per Tel.
ist sehr dürftig, es wird kein Unterschied zw. einem 120 Kg Bock gemacht und einem z.B. 12 kg Ouessantbock. Wir sind auch weder Milch-, noch Fleischmastbetrieb, sondern reine Liebhaber aus Hobby dieser schönen Schafe.
Wir mussten bei Grundstückskauf schon in die SVLFG eintreten. Es geht nur um Unfallvers., nichts sonstiges, wie du beschreibst. Nach Anmeldung der Schafe kam dann die BG auf uns zu die Schafe anzumelden.

Liebe Grüße

Samira

31.01.2018 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lichterflug
Jungschaf
**


Beiträge: 21
Gruppe: Registered
Registriert seit: May 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #10
RE: Anmelden und versichern?

Oh, schon beim Grundstückskauf? Wir haben ja auch landwirtschaftliche Nutzfläche (etwas über 1 Hektar), aber ich habe vorher noch nie etwas von der SVFLG gehört.
Die sind also auf dich zugekommen? Dann werde ich denke ich erst mal abwarten. Unfalltechnisch versichert wären die Schafe ja über die Haftpflicht.

Ich werde beim Vetamt anrufen bezüglich Anmeldung bei der Gemeinde/Betriebsnummer und Seuchenkasse. Mal sehen ob die was von der SVFLG erwähnen und ob sich dann die SVLFG bei mir meldet.
Das mit der Seuchenkasse kannte ich bereits, weil ich mal Wachteln gehalten habe. Alles andere ist mir total neu. Also vielen Dank für die Aufklärung. Smile

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.02.2018 00:08 von Lichterflug.

01.02.2018 00:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (2): « Erste [1] 2 Nächste > Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: