Antwort schreiben  Thema schreiben 
Zuchtböcke 2018 / 2019
Verfasser Nachricht
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.395
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #1
Zuchtböcke 2018 / 2019

Mahlzeit,

in diesem Jahr habe ich wieder mehr Schafe beim Bock, allerdings sind etwa ein Drittel Lämmer, sodass ich nicht mit mehr Lämmern rechne wie in diesem Jahr.


Gurvan ist drei Jahre alt und 46,0 cm groß. Ihm habe ich hauptsächlich Schafe zugeteilt deren männlichen Nachkommen etwas "mehr" Horn haben dürften. Ebenfalls hat er Schafe zugeteilt bekommen, die das Dilute-Gen tragen, eventuell zeigt er mir, daß er auch Träger ist. Ich schätze die ausgeprägte Kravatte und den guten Körperbau. Manch Preisrichter mag sich am bewollten Schwanz stören - die Rassebeschreibung besagt aber nur, daß der Schwanz über dem Sprunggelenk enden muß, das täte er bei Gurvan selbst wenn noch zwei Wirbel mehr vorhanden wären...




Mit nur 43,0cm ist mir der zweijährige Cyrille eigentlich etwas zu klein.
Dem entsprechend sind Schafe bei ihm, die nicht klein sind. Hauptsächlich möchte ich mit ihm die "Champion de Abbé" Linie zurück in meinen Bestand holen. Körperbau und Hörner gefallen mir gut, allerdings dürfte er etwas mehr Deckhaar/Kravatte haben. Zum Schwanz siehe Gurvan Wink



Ab 2019 dürfte ich dann neun verschiedene französisch-stämmige Bocklinien in meinem Bestand haben, damit wäre ich dann breit genug aufgestellt um mich meinem nächsten Projekt zu widmen, aber dazu mehr, wenn es tatsächlich so weit ist.

Beide Böcke gehen nach dieser bzw. vor der nächsten Decksaison wieder an die Züchter zurück - es sind also ihre letzten Chancen sich bei mir fortzupflanzen. Ich hoffe, daß ich es ihnen deutlich genung eingebläut habe.

Neben den beiden Hauptgruppen habe ich auch noch einige Tiere bei befreundetet Züchtern untergebracht.

Gruß der hOrnbläser

12.10.2018 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Stefanie
Schaf
***


Beiträge: 68
Gruppe: Registered
Registriert seit: Sep 2015
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #2
RE: Zuchtböcke 2018 / 2019

Hallo Hornbläser,

deine Böcke gefallen mir beide sehr gut, besonders der Gurvan! Nach den Beschreibungen von Butterblume habe ich ihn mir "weiblicher" vorgestellt, aber auf dem Foto macht er doch einen recht männlichen und stolzen Eindruck. Ein sehr schöner, harmonischer Bock!
Da bin ich ja mal auf seine Nachkommen gespannt! Wink

Bei mir laufen seit dem 27. September die Deckgruppen und dementsprechend erwarte ich schon ab Anfang März die ersten Lämmer. Damit sich die Lammzeit nicht ewig hinzieht, werde ich Anfang/Mitte Dezember die Böcke wieder aus den Gruppen nehmen.

Meine größte Gruppe schwarzer, hochprozentig französischer Auen habe ich dieses Jahr dem SEL Pern 2 (Pablo Sohn) zugeteilt. Pern ist ein kompakter, kleiner (46cm) Bock mit einer guten Hornstellung. Er steht im französischen Typ, mit kräftigen Fundamenten und einem kurzen geraden Rücken. Besonders gut gefällt mir an ihm seine dichte Wolle.
Leider hat er schon früh seine Schneidezähne verloren, was zwar keine Auswirkungen auf sein Gewicht hatte, aber trotzdem nicht wünschenswert ist.
Ich habe Pern einige meiner schönsten Auen zugeteilt und erhoffe in Kombination mit seinem harmonischen Erscheinungsbild und der tollen Wolle schöne (weibliche Wink) Lämmer.



Meinem Bock Silker (Serge Sohn) habe ich 5 Auen zugeteilt, die jeweils alle an der oberen Grenze was die Größe anbelangt sind. Mit dem 45cm kleinen Silker erhoffe ich mir Lämmer, die ein wenig kleiner werden als ihre Mütter. Bei einer ihm zugeteilten Aue könnte die Stellung der Hinterbeine etwas besser sein. Da Silker einen korrekten Körperbau mit geraden Beinen und harmonischen Proportionen hat, hoffe ich dass er auch diesen Fehler ein wenig ausgleichen kann.
Silker ist im Moment 4 1/2 Jahre alt und hat bisher noch gute Zähne.



5 Schafe habe ich auch dem weißen Fuzzy (Alex 3 Sohn) zugeteilt. Durch seinem Einsatz garantiere ich dass nächstes Jahr auch weiße Lämmer geboren werden.
Fuzzy ist ein schöner, kräftiger Bock. Er hat mit 47cm eine schöne Größe und überzeugt mit seinem harmonischen und stolzen Erscheinungsbild. Sein Körperbau ist korrekt und er hat einen sehr schönen Kopf. Seine Hörner könnten wahrscheinlich etwas weiter sein, es ist jedoch immer noch genügend Abstand zwischen Horn und Kopf.



Der vierte im Bunde ist mein Balduin (Baxter van de Bakkershoeve Sohn), den ich dieses Jahr ein vorerst letztes Mal einsetzen möchte. Balduin hat sich im Frühjahr den hinteren Oberschenkel ausgerenkt, er hat es jedoch gut überstanden und ist mittlerweile wieder fit. Von der Verletzung zeugt nur noch ein leicht schiefer Gang. Balduin ist für sein Alter noch beeindruckend fidel und kräftig, er hat mir 6 1/2 Jahren angefangen seine Zähne zu verlieren, was seinen Appetit jedoch nicht vermindern konnte (er ist wohl mein dickstes Schaf Big Grin ) Da der Herr Balduin eben so gut altert und durchaus noch als junger Bursche durchgehen könnte habe ich ihm 4 Auen zugeteilt, bei denen er seine guten Gene weitergeben kann. Ich hoffe auf männlichen Nachwuchs, damit ich einen Nachfolger habe.



Cacaclai (Caramel Sohn) deckt diese Saison bei einem befreundeten Züchter, da ich unmöglich noch Platz für eine weitere Gruppe hatte und ich habe die Gelegenheit genutzt ihm eine Balduin Tochter vom letzten Jahr mitzugeben in der Hoffnung auf ein braunes Lamm. Nächstes Jahr wird Cacaclai dann seine Chance bekommen auch bei mir für Nachwuchs zu sorgen.

18.10.2018 21:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.395
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #3
RE: Zuchtböcke 2018 / 2019

Mahlzeit,



SEL Roc'h Hir 2 deckt in diesem Jahr meine drei bretonischen Lämmer. Der Bock wirkt mit seinem gedrungenen Körper und dem relativ kleinen Hornradius sehr altmodisch. Mir gefällt der gute voluminöse Körperbau, die starken Fundamente, der männliche Kopf und die ausgeprägte Krawatte - mit etwas mehr Hals und imposanteren Hörnern, wäre er vermutlich auch ein Kandidat für vordere Plätze bei Prämierungen auf jeglichen Schauen.

Im Wesentlichen handelt es sich um "Testanpaarungen", da der Bock bis jetzt nicht gedeckt hat. Mit seinem Vater und seinem Halbbruder habe ich schon sehr gute Erfahrungen auf meinen Hochprozentern gemacht.

Auch von der Abstammung passt er sehr gut. Obwohl bei den Bretonen die Linienführung recht sparsam ist, ergibt sich ein maximaler Inzuchtkoeffizient von 1,56 bei den potenziellen Nachkommen (zum Vergleich der durchschnittliche IK im FOS-Herdbuch liegt bei über 3). In dem Bock vereinen sich Linien von Carré (42%), Billès (38%), Delorme (14%) und Abbé (6%)

Besten Dank an Butterblume für das Bild

Gruß der hOrnbläser

30.10.2018 13:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tweeklomp
Schaf
***


Beiträge: 119
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2009
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #4
RE: Zuchtböcke 2018 / 2019



Die erste Gruppe besteht aus Pedro (Linie Jack). Ein schwarzer Bock (ohne Glöckchen), der auch braun vererbt. Die Hörner könnten weiter sein. Von diesem Bock habe ich bereits zwei braune Aulämmer ohne Glöckchen bekommen.
Pedro deckt in diesem Jahr 7 braune und eine schwarze Aue. Ich hoffe, dass recht viele braune Aulämmer dabei sind.




Die zweite Gruppe wird von Placedius (Linie Paul) geführt. Er soll in diesem wieder Jahr fünf braune und eine schwarze Aue decken. Vier braune Gastauen kommen noch dazu.. Somit deckt er zehn Auen
Er stellt für mich einen schönen kompakten braunen Bock mit einer schönen Krawatte dar. Dier Größe liegt bei 47 cm.

Ich wünsche allen Züchtern eine erfolgreiche Deckzeit.

Gruß tweeklomp

31.10.2018 15:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Timmie
Jungschaf
**


Beiträge: 18
Gruppe: Registered
Registriert seit: Oct 2016
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #5
RE: Zuchtböcke 2018 / 2019

Ellert, Bocklinie Émile, darf dieses Jahr die franz. Grauen und die Schwarzen in seiner Gruppe begrüßen. Ellert ist mit seinen 43cm eher klein aber doch kompakt mit kurzem Rücken und guter Rückenlinie. Seine Hornstellung ist klein, eng, "traditionell" und nicht ganz symetrisch. Ansonsten passt alles sehr gut - aus meiner Sicht.


Desweiteren durfte ich mir Calvin ausleihen, ein Sohn von Caramel aus der Danny Linie. Vielen Dank an Gerhard.
Calvin ist sehr zierlich mit seinen 4 Jahren. Hornstellung ist sehr eng. Rückenlinie nicht perfekt. Jedoch erhoffe ich mir, dass ich durch seine Größe, einige schöne kleine, braune Aulämmer zu erhalten. Ein besseres Bild war gestern nicht zu bekommen.....das Gras ist zu lecker.....

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.11.2018 09:42 von Timmie.

04.11.2018 09:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tilda
Schaf
***


Beiträge: 62
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #6
RE: Zuchtböcke 2018 / 2019

Hallo,

hier ist ja von fast allen Farben was dabei. Das finde ich sehr schön. Ich bewundere eure tollen Böcke wirklich.

Ich bin ja nun erst im zweiten Lammjahr in der Herdbuchzucht. Um etwas bunt und flexibel zu sein, habe ich meine 11 Mädels auf 3 Böcke aufgeteilt.

https://www.bilder-upload.eu/bild-1e6546....jpeg.html
Dieser Bock hat mir in diesem Frühjahr bereits ein paar sehr typvolle Auenlämmer geschenkt und darf in diesem Jahr wieder 4 Damen beglücken. Da er mit ca.46cm nicht der kleinste ist, hat er eher mittelmäßig Damen bekommen.

https://www.bilder-upload.eu/bild-927421....jpeg.html
Diesen tollen Bock konnte ich diesen Frühjahr für meine Zucht gewinnen und er darf sich dieses Jahr bei mir beweisen. Er hat in erster Linie braune und weiße Auen bekommen, sodass ich mir ein paar hübsche braune und weiße Lämmer wünsche. Er hat ebenfalls 4 Damen bekommen.

https://www.bilder-upload.eu/bild-bc9a02....jpeg.html
Der letzte im Bunde ist ein Bock aus 2017. Ihm habe ich die letzten drei Damen zugeteilt. Ich habe es eigentlich als Versuch gesehen und hatte erst auch ein paar Zweifel, ob der kleine dass überhaupt hinbekommt, aber mittlerweile sieht es recht vielversprechend aus. Da er relativ klein ist mit ca. 41 cm hat er ein paar mittlere bis größere Auen bekommen, womit ich dann einfach versuchen möchte die Größe auszugleichen.

Ich bin sehr gespannt auf das kommende Lammjahr und wünsche euch allen viel Erfolg.

Viele Grüße
Tilda

06.11.2018 18:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anton Hornbläser
Moderator
*****


Beiträge: 1.395
Gruppe: Moderators
Registriert seit: Dec 2007
Status: Offline
Bewertung: 2
Beitrag: #7
RE: Zuchtböcke 2018 / 2019

Tilda schrieb:
....https://www.bilder-upload.eu/bild-927421-1541522263.jpeg.html
Diesen tollen Bock konnte ich diesen Frühjahr für meine Zucht gewinnen und er darf sich dieses Jahr bei mir beweisen. Er hat in erster Linie braune und weiße Auen bekommen, sodass ich mir ein paar hübsche braune und weiße Lämmer wünsche. Er hat ebenfalls 4 Damen bekommen.
...

Ist der Bock weiß, oder ein sehr heller braunschimmel?

06.11.2018 21:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tilda
Schaf
***


Beiträge: 62
Gruppe: Registered
Registriert seit: Mar 2017
Status: Offline
Bewertung: 0
Beitrag: #8
RE: Zuchtböcke 2018 / 2019

Anton Hornbläser schrieb:

Tilda schrieb:
....https://www.bilder-upload.eu/bild-927421-1541522263.jpeg.html
Diesen tollen Bock konnte ich diesen Frühjahr für meine Zucht gewinnen und er darf sich dieses Jahr bei mir beweisen. Er hat in erster Linie braune und weiße Auen bekommen, sodass ich mir ein paar hübsche braune und weiße Lämmer wünsche. Er hat ebenfalls 4 Damen bekommen.
...

Ist der Bock weiß, oder ein sehr heller braunschimmel?


Hallo Anton,

der Bock ist ein sehr heller braunschimmel.
Den für mich perfekten weißen Bock habe ich leider noch nicht finden können.
Zumindestens habe ich bereits einen braunen Bock, der im nächsten Jahr zum Einsatz kommen darf und heute mit 8/7/8 gekört werden konnte. (der erste eigene Bock, ist schon was besonderes ;-))
Für die nächsten Jahr bin ich dann noch auf der Suche nach einem weißen und einem schwarzen Bock, da ich mich gerne breit aufstellen möchte.

Viele Grüße
Tilda

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.11.2018 18:08 von Tilda.

07.11.2018 17:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen

Gehe zu Forum: